"Wir sind hier, um über uns hinaus zu wachsen!"


cmc
- was ist das überhaupt?

Geschichte

 

Bei den offiziellen Meisterschaften der Hochstapler - besser bekannt als "Conmancontest" handelt es sich um eine Meisterschaft, die Ihren Anfang in den frühen 90er Jahren im schwedischen Ljungby gefunden hat und seit der Jahrtausendwende auch in Deutschland zunehmend an Beliebtheit gewinnt. Dieser physisch sowie psychisch herausfordernde Wettbewerb, der noch um den Status als Sportliga vor dem deutschen Sportgericht kämpft, findet in den 16 Bundesländern auf wechselnden Bio-Höfen statt.

 

Beim zum Einsatz kommenden Gerät handelt es sich um sogenannte NAPF-Kisten aus hoch verdichtetem Polyethylen. Das Eigengewicht beträgt 1150 Gramm, die Höhe misst 0,26 m.


Beim momentan gehaltenen Outdoor-Rekord (22 Kisten) kommt also ein imposanter Stapel von 5,72 m Höhe und 25,30 kg Gewicht zusammen!

 

Der tiefere Sinn dieser, auf den ersten Blick für manchen Zeitgenossen scheinbar sinnlosen, Tätigkeit eckige Plastikbehälter aufeinander zu türmen, liegt im Tun begründet.

Sind die Hände erst einmal aus den (immer tiefer werdenden) Hosentaschen entfernt und kommen in Kontakt mit der Materie, entwickelt sich ein Verhältnis, dass keinen der Protagonisten unverändert zurücklässt.

Eben noch träge Gliedmaßen erfahren Straffung (und damit Durchblutung), der Konzentrationspegel steigt und der intuitive Prozess höchster geistiger Gelöstheit und -so paradox es klingen mag- Aktivität setzt ein!

Erfrischt, beeindruckt und mit neuen Perspektiven ausgestattet kehrt man in den Alltag zurück,der nun nicht mehr der alte ist.

 

"Wir sind hier, um über uns hinaus zu wachsen!"


Anmeldung
conmancontest Hofbauernhof finde uns auf facebook finde uns auf facebook